Evangelische Freiwilligendienste

Qualitätsmanagement

Die evangelischen Träger haben sich auf gemeinsame Ziele, Qualitätsindikatoren und Standards geeinigt. 

Handbücher

Die gemeinsamen Qualitätsindikatoren und Standards sind in den jeweiligen Handbüchern für Qualitätsentwicklung und Qualitätsmanagement für Freiwilligendienste in Deutschland sowie für internationale Freiwilligendienste festgehalten. Diese schreiben für alle Träger verbindliche Standards fest unter anderem

  • zur pädagogischen Begleitung der Freiwilligen
  • zur Zusammenarbeit mit Einsatzstellen
  • zu Personal und Ausstattung zur Durchführung des Freiwilligen Sozialen Jahres/Diakonischen Jahres

Für Auslandsträger besteht die Möglichkeit, die Einhaltung der Standards des Handbuchs für Freiwilligendienste im Ausland durch die externe Zertifizierungsagentur quifd (Qualität in Freiwilligendiensten) überprüfen und zertifizieren zu lassen. Träger, die das Zertifizierungsverfahren erfolgreich absolviert haben, tragen das Qualitätssiegel der Ev. Freiwilligendienste.

 
 

Qualitätsentwicklungs-Kommission

Eine eigens eingerichtete Qualitätsentwicklungs-Kommission berät die Leitungskonferenz der evangelischen Trägergruppe, die den Prozess der Qualitätsentwicklung steuert.

Gleichzeitig berät die Qualitätsentwicklungs-Kommission die einzelnen Träger bei der Umsetzung von

  • Qualitätsentwicklung
  • Qualitätsmanagement

und führt das Controlling und Evaluationen durch.

 
Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie

Evangelische Freiwilligendienste gGmbH

Otto-Brenner-Straße 9, 30159 Hannover

Tel. 05 11/45 000 83-30

info(at)ev-freiwilligendienste.de, www.ev-freiwilligendienste.de 

  

Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD