Evangelische Freiwilligendienste

Ehemaligentagung des DJiA

Gruppenbild

Viele Ehemalige nutzten die Tagung für ein Wiedersehen

Filmdreh

Gemeinsam drehten die Ehemaligen Filmsequenzen für das DJiA

Gemeinsames Kochen

Das Mittagessen wurde selbstverständlich selbst gekocht

Kleingruppe

Bei bestem Wetter verbrachten die Ehemaligen gerne die Zeit zusammen im Freien

Wiedersehen, Austausch und Vernetzung: Ende April trafen sich rund 40 ehemalige Freiwillige des Diakonischen Jahr im Ausland (DJiA) zur Ehemaligentagung in Bamberg. Auf dem Programm des abwechslungsreichen Wochenendes stand auch inhaltliche Arbeit.

Vom 27.-29.04.2018 trafen sich die Ehemaligen, die im Rahmen des Diakonischen Jahr im Ausland (DJiA) in der Vergangenheit einen Freiwilligendienst in Europa oder Übersee gemacht hatten.

Wiedersehen, Austausch und Vernetzung der Ehemaligen untereinander standen auch in diesem Jahr im Fokus der Veranstaltung. Darüber hinaus brachten die Ehemaligen ihre persönlichen Erfahrungen und kreative Ideen in Workshops zu verschiedenen Themen wie „Öffentlichkeitsarbeit“ oder „Seminargestaltung“ mit ein. Durch diese Impulse gestalten Ehemalige die Weiterentwicklung des Auslandsprogramms aktiv mit.

Die Ehemaligentagung des DJiA findet einmal im Jahr an einem Wochenende im Frühling statt. Für 2019 ist die Veranstaltung in Heidelberg geplant. Die Tagung ist Teil der vielfältigen Möglichkeiten für ehemalige Teilnehmende des DJiA. Weitere Informationen zur Ehemaligenarbeit im DJiA finden sich hier

Das DJiA ist das gemeinsame Auslandsprogramm der Evangelischen Trägergruppe. Informationen zu Rahmenbedingungen sowie Einsatzländern und -feldern finden Sie hier

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie

Evangelische Freiwilligendienste gGmbH

Otto-Brenner-Straße 9, 30159 Hannover

Tel. 05 11/45 000 83-30

infoev-freiwilligendienstede, www.ev-freiwilligendienste.de 

  

Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD