Evangelische Freiwilligendienste

FSJ Jubiläum im Radio

Aufmacher WDR ZeitZeichen

Ein aktueller Beitrag in der Hörfunkreihe „WDR ZeitZeichen“ macht Geschichte lebendig: 17. August 1964 - Der Bundestag verabschiedet das Gesetz zur Förderung eines freiwilligen sozialen Jahres. Hören Sie selbst.

 

"WDR ZeitZeichen": Geschichte erleben - Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

Ein aktueller Beitrag in der Hörfunkreihe „WDR ZeitZeichen“ macht die Geschichte lebendig. 17. August 1964 - Der Bundestag verabschiedet das Gesetz zur Förderung eines freiwilligen sozialen Jahres. Hören Sie selbst.

Bereits 1954 hatte der Rektor der Diakonissenanstalt Neuendettelsau junge Menschen dazu aufgerufen, sich ein Jahr ihres Lebens für Kranke und Pflegebedürftige zu engagieren. Von der Idee Hermann Dietzfelbingers ließen sich weitere Anbieter inspirieren, so dass immer mehr Freiwilligendienste entstanden. Das Gesetz regelt bis heute die materielle und soziale Absicherung der Freiwilligen, ihre Einsatzmöglichkeiten und pädagogische Begleitung, bestimmt Träger und legt Altersgrenzen fest. 2008 wurde das Gesetz unter dem Namen "Jugendfreiwilligendienstgesetz" neu gefasst.

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie

Evangelische Freiwilligendienste gGmbH

Otto-Brenner-Straße 9, 30159 Hannover

Tel. 05 11/45 000 83-30

infoev-freiwilligendienstede, www.ev-freiwilligendienste.de 

  

Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD