Evangelische Freiwilligendienste

Termine
im Jubiläumsjahr 2014

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Hannover, 16.01. Herrenhäuser Gespräch

    Einfach mitmachen! Zur gesellschaftlichen Bedeutung freiwilligen Engagements: Unter diesem Motto diskutierten Wissenschaftler und Bischof Jan Janssen zu Beginn des Jubiläumsjahres 2014 am 16. Januar im Schloss Herrenhausen in Hannover zur gesellschaftlichen Bedeutung freiwilligen Engagements. Die Veranstaltung war Teil der Reihe „Herrenhäuser Gespräche“ der Volkswagen-Stiftung und NDR Kultur und fand in Kooperation mit den Evangelischen Freiwilligendiensten gGmbH statt. Die vollständige Aufzeichnung des Gesprächs hören Sie online auf NDR Kultur. Eine Zusammenfassung und Bildergalerie finden Sie bei der VolkswagenStiftung

    Es diskutierten: Prof. Dr. Gisela Jakob, Erziehungs- u. Sozialwissenschaftlerin, Hochschule Darmstadt, Prof. Dr. Beate Finis Siegler, Professur für Ökonomie und Sozialpolitik, Fachhochschule Frankfurt am Main, Prof. Dr. Rupert Graf Strachwitz, Politikwissenschaftler, Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, Bischof Jan Janssen, Beauftragter des Rates der EKD für evangelische Freiwilligendienste

  • Bielefeld, 18.02. Besuch des Bundespräsidenten

    Bundespräsident Joachim Gauck besuchte am 18. Februar Bethel. Sein zweieinhalbstündiger Aufenthalt stand unter der Überschrift „Freiwilligendienste und Soziales Lernen“. In der Werkstatt Eicheneck, einer Werkstatt für behinderte Menschen, und im Dankort, der Zentralen Öffentlichkeitsarbeit der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, tauschte sich Joachim Gauck mit Betheljahr-Teilnehmern und ehrenamtlich tätigen Menschen mit Behinderung aus, um sich ein genaues Bild zu diesem Thema zu machen. Weitere Informationen zu dem Besuch des Bundespräsidenten finden Sie hier

    Träger: Freiwilligenagentur Bethel in der Stiftung Nazareth

  • Hagen, 29.03. Ehemaligentreffen

    Geladene ehemalige Diakonische Helferinnen und Helfer kamen vom 29. bis 30. März 2014 in der Jugendherberge zu einem zweitätigen Ehemaligentreffen zusammen. Bilder der Veranstaltung finden Sie hier.

    Träger: Amt für Jugendarbeit der EKvW, Schwerte

  • Neuendettelsau, 29.04. Jubiläumsfeier der Trägergruppe

    Am 29. April 2014 würdigte die evangelische Trägergruppe mit einem Gottesdienst und einer Jubiläumsfeier in Neuendettelsau (Bayern) das Doppeljubiläum "50 Jahre FSJ und 60 Jahre Diakonisches Jahr" und damit die Erfolgsgeschichte der Freiwilligendienste. Die Predigt hielt der EKD - Ratsvorsitzende Dr. Nikolaus Schneider. An der Jubiläumsfeier nahmen rund 200 Gäste aus Kirche, Politik und Gesellschaft teil. Weitere Bilder der Veranstaltung finden Sie hier

  • Bremen, 15.05. Tag der Freiwilligen

    Der diesjährige „Tag der Freiwilligen“ am 15.05.2014 ab 13:30 Uhr im Bremer Kulturzentrum Schlachthof stand ganz im Zeichen des 50jährigen Jubiläums des Freiwilligen Sozialen Jahres. Der Bürgermeister der Hansestadt, Jens Börnsen, lud die Freiwilligen aller Träger und ganz Bremen ein zu einer abwechslungsreichen Veranstaltung. Der sfd zeigte den neuen Film „Die wahre Geschichte der Menschheit“ – ein kurzweiliger Film entstanden im Wahlseminar „Film und Theater“.

    Träger: u.a. sfd Bremen

  • Hessen, 15.05. Flashmobs in versch. Städten

    Freiwillige kamen in fünf hessischen Städten zu Flashmobs zusammen, um auf das Jubiläum des Freiwilligen Sozialen Jahres hinzuweisen.

    Video zum Flashmob in Fulda hier 

    Video zum Flashmob in Kassel hier

    Zeitgleich fand eine Jubiläumsveranstaltung zu 50 Jahren FSJ im Hessischen Landtag statt.

    Träger: Gemeinschaftsaktion der Landesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligendienste in Hessen in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration

  • Oldenburg, 16.05. FSJ-Jubiläumsaktion in Innenstadt

    Rund 300 Freiwillige Soziale Helfer aus Oldenburg und Ostfriesland zogen durch die Oldenburger Innenstadt, um auf das 50jährige Bestehen des Freiwilligendienstes in Deutschland aufmerksam zu machen. Für die Aktion arbeiteten die im Landesarbeitskreis „Freiwilligendienste Niedersachsen“ (LAK) zusammengeschlossenen Trägern zusammen. Gekleidet in rote und blaue T-Shirts mit Aktions-Logo boten die Freiwilligen Schwungtuchspiele, Kinderschminken, Selbsterfahrung von Beeinträchtigungen, Fotoleinwand und Erinnerungsfotos. Mehr zu der Veranstaltung finden Sie hier.

    Träger: u.a. Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg e. V.

  • Münster, 20.05. Fotowettbewerb

    Unter dem Motto "50 Jahre FSJ - Farbe im Alltag" rief ein Fotowettbewerb aktuelle Freiwillige auf, Bilder aus ihrem FSJ einzureichen. Gesucht wurden Fotos, die die bunte Vielfalt und den persönlichen Blick auf den Freiwilligendienst ausdrücken. Der Motivauswahl waren dabei keine Grenzen gesetzt. Allerdings sollten die Fotos das Motto: "50 Jahre FSJ - Farbe im Alltag" aufgreifen.

    Träger: Diakonie Rheinland Westfalen-Lippe e.V.

  • Berlin, 20.05. Jubiläumsveranstaltung

    Jubiläumsveranstaltung mit Grußworten, Talkrunden, Theater und Musik im Evangelischen Zentrum (Georgenkrichstr. 69, 10249 Berlin) von 15:00 bis 17:30 Uhr.

    Träger: Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

  • Oldenburg, 21.05. Einsatzstellenkonferenz

    Aus Anlass des Doppeljubiläums lud das Diakonische Werk Oldenburg als Träger der Freiwilligendienste in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg die Leitungen und die Anleiter/innen der Einsatzstellen zu einer besonderen „Einsatzstellenkonferenz“ ein. Im Rahmen dieser Jubiläumsveranstaltung fand unter anderem eine Reflexion der „Erfolgsgeschichte FSJ“ statt. Gleichzeitig wurde den Einsatzstellen für ihren Beitrag zu der Erfolgsgeschichte gedankt.

    Träger: Diakonisches Werk Oldenburg

  • München, 30.05. Tag des Wiedersehens

    Rund 500 ehemalige Freiwillige des Augustinum aus dem ganzen Bundesgebiet feierten im Museum der Münchner Verkehrs Gesellschaft ein Fest der Generationen. Anlässlich des 50. Geburtstags des Freiwilligen Sozialen Jahrs hatte der Philadelphische Ring Philas und Philous aller Jahrgänge zu einem Ehemaligentreffen eingeladen. Darunter sogar Philas der ersten Stunde (von 1962).

    Impressionen zum Tag des Wiedersehens finden Sie hier

    Träger: Augustinum gGmbH - Philadelphischer Ring

  • Speyer, 12.06. Workshop-Tag mit Freiwilligen

    Gemeinsamer Workshop-Tag mit Freiwilligen in Speyer.

    Träger: Beteiligt waren die Diakonischen Werke der Diakonie in Rheinland-Pfalz: Diakonie Pfalz, Diakonie Hessen und Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe

  • Rothenburg OL, 15.06. Freundestag

    Im Rahmen des diesjährigen Freundestages der Brüder- und Schwesternschaft Martinshof e.V. fand am 15.06.2014 im Martinshof Rothenburg Oberlausitz eine Podiumsdiskussion anlässlich des Jubiläumsjahres der Freiwilligendienste „Freiwilliges Soziales Jahr“ und „Diakonisches Jahr“ statt. Zu Beginn der Veranstaltung überreichte Martina Weber, Dezernentin für Jugend, Gesundheit und Soziales vom Landratsamt Görlitz der 74-Jährigen Christense Walter die Auszeichnung für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit. Danach diskutierten Vertreter von Einsatzstelle, Träger, Zentralstelle, ehemalige und aktuelle Freiwillige und Bewohner des Zinzendorfhauses über „Tollles“ und "Verbesserungswürdiges“ in den Freiwilligendiensten.

    Träger: Martinshof Rothenburg Diakoniewerk

  • Oldenburg, 21.06. Landesjugendtreffen der ev. Jugend

    Im Rahmen des Landesjugendtreffens der evangelischen Jugend in Oldenburg konnten sich Interessierte an einem Stand unter dem Motto "Ein FSJ steht jedem gut" zu Freiwilligendiensten informieren und an einer Fotoaktion teilnehmen.

    Träger: Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

  • Kassel, 27.06. Jubiläumsveranstaltung

    Der Auftakt der Jubiläumsveranstaltung von netzwerk-m am 27. Juni 2014 in der Cross-Jugendkulturkirche in Kassel war der Dankgottesdienst zum Thema „Gott schreibt Geschichte“. Herbert Großarth hielt die Predigt und griff darin Fragen von Freiwilligen aus einem Schreibwettbewerb auf. Die anschließende Podiumsdiskussion unter dem Titel „Ist die Jugend noch zu retten?“ griff Fragen rund um Freiwilligendienste auf. Am Abend füllte sich die Jugendkulturkirche noch einmal mit Freiwilligen, Ehemaligen und Freunden zum Poetry Slam und schließlich zum Konzert mit Samuel Harfst. Bilder der Veranstaltung finden sich hier

    Träger: netzwerk-m

  • Bielefeld, 27. bis 29.06. NRW-Tag

    800 Jahre Bielefeld und 68 Jahre Nordrhein-Westfalen feierte die ostwestfälische Stadt am 27. bis 29.06. Die beiden Jubiläen wurden mit einem Veranstaltungsmarathon u.a. mit Großbühnen, Ständen und Jahrmärkten in der Bielefelder Innenstadt begangen. Über 250 000 Besucherinnen und Besuchern kamen an drei Tagen in die Bielefelder Innenstadt.

    Die Freiwilligenagentur Bethel beteiligte sich an dieser Großveranstaltung, um auf das Jubiläumsjahr des Freiwilligen Sozialen Jahres und die Angebote der Freiwilligendienste im Allgemeinen hinzuweisen. Dazu war die Freiwilligenagentur mit vielen Freiwilligen an den drei Tagen mit einem eigenen großen Stand auf der sog. Ehrenamtsmeile vertreten. Mit einer Kletterwand der Jugendhilfe Bethel und vielen Team- und Gruppenspielen wurden junge und ältere Menschen angesprochen. Die stellv. Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen Sylvia Löhrmann hatte im Vorfeld ihren Besuch auf dem Stand des Betheljahres angekündigt und kam mit den Freiwilligen ins Gespräch. Im Laufe der Tage wies sie auf mehreren Podiumsdiskussionen auf die große Bedeutung der Freiwilligendienste für die Zivilgesellschaft hin.

    Ein besonderer Höhepunkt der Veranstaltung war der große NRW-Festumzug durch die Bielefelder Innenstadt mit rund 2.600 Beteiligten. Zwischen Sambatänzerinnen und Karnevalsprinzen marschierten auch 100 Menschen, darunter etwa 35 Freiwillige, aus Bethel mit. Mit zwei großen Transparenten wiesen die Freiwilligen auf das Jubiläumsjahr und die Evangelischen Freiwilligendienste hin. mehr

    Träger: u.a. Freiwilligenagentur Bethel

  • Hannover, 28.06. Aktionstag "Lust auf Leben"

    „Lust auf Leben": Unter diesem Motto lud das Diakonische Werk in Niedersachsen e.V., Referat Freiwilligendienste, am Samstag 28.06. zu einem bunten Aktionstag rund um die Marktkirche in Hannover ein. Anlass war das Doppeljubiläum "60 Jahre Diakonisches Jahr und 50 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr". Rund 500 Freiwillige aus dem aktuellen Jahrgang beteiligten sich an diesem Fest. Die Veranstaltung begann um 12 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Marktkirche. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von einem eigens gegründeten FSJ-Projektgospelchor (Ltg.Darius Rossol) sowie einer FSJ-Projektband (Ltg. Daniel Schunn). Im Anschluss an den Gottesdienst fand auf dem Marktplatz zwischen Kirche und Altem Rathaus ein großes Fest statt. Auf der Außenbühne erwartete die Gäste Livemusik und verschiedene Interviews. Daneben luden zahlreiche Stationen wie Action Painting, Rollstuhlparcours, Alterssimulator, Fotoaktion, Kinderschminken, Riesenkicker u.a. zum Mitmachen ein. Viele Einrichtungen präsentierten sich mit Infoständen. Zusätzlich gab es eine Ausstellung zu 60 Jahre Freiwilligendienst, einen Treffpunkt für Ehemalige sowie die Möglichkeit sich zu bewerben und Einblicke in den Freiwilligendienst und in die Seminararbeit zu bekommen. 

    Träger: Diakonisches Werk in Niedersachsen e.V.

  • Stuttgart, 30.06. Festveranstaltung

    Am 30.06.2014 fand eine Festveranstaltung in Stuttgart statt. Auf dem Programm stand unter anderem ein Gespräch von Katrin Altpeter, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren des Landes Baden-Württemberg, mit ehemaligen und aktuellen Freiwilligen.

    Träger: Diakonie Baden-Württemberg

  • Hamburg, 30.06 bis 11.07. Ausstellung

    Vom 30.06. bis 11.07. präsentierte eine Ausstellung im Foyer des Dorothee-Sölle-Hauses in Altona Kunstwerke, die rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des FSJ anlässlich des 50jährigen Bestehens des FSJ in Kreativ-Seminaren geschaffen hatten. Entstanden sind Kunstwerke zum Anschauen, Anfassen und Anhören. So zeigten beispielsweise Plakate Fotos aus dem Alltag der Freiwilligen. An drei Stationen waren außerdem Interviews und Radiobeiträge zu hören, in denen Ehemalige und aktuelle Teilnehmer zu Wort kamen.

    Träger: Diakonisches Werk Hamburg

  • Nürnberg, 02.07. Geburtstagsparty für das FSJ

    Mit einer großen Geburtstagsparty auf dem Gelände des Nürnberger Flughafens wurde am 02.07. an den ersten Aufruf zum „Freiwilligen diakonischen Jahr“ vor sechzig Jahren erinnert. Mehr als 3.000 Freiwillige aus ganz Bayern feierten im Rahmen eines Anerkennungsfestivals auf der Public-Viewing-Area des Flughafens Nürnberg. Geboten wurden Workshops, Einblicke in die Arbeit von Fernsehen und Radio sowie Showacts wie Django 3000.

    Träger: Landeskonferenz aller bayerischen FSJ-Träger, in der knapp 30 Träger des FSJ in Bayern zusammengeschlossen sind. Gefördert wurde die Veranstaltung durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

  • Rendsburg, 04.07. Feier der Diakonie Schleswig-Holstein

    Die Diakonie in Schleswig-Holstein feierte am 4. Juli zentral in Rendsburg das 50jährige Bestehen des Freiwilligen Sozialen Jahres. Unter der Schirmherrschaft von Landessozialministerin Kristin Alheit und in Zusammenarbeit mit dem Landestheater Schleswig-Holstein boten Freiwillige und Mitarbeitende der Diakonie vor und im Landestheater ein buntes Informations- und Unterhaltungsprogramm. Zur ganztägigen Veranstaltung gehörten ein Jubiläumsdorf, eine Fachtagung und das im Landestheater aufgeführte Musical „Freiwillical“. Die abschließende Sommerparty dauerte bis Mitternacht. Im Jubiläumsdorf präsentierten sich Einsatzstellen für das FSJ und den Bundesfreiwilligendienst vor dem Theater. Zu einem bunten Markt gehörten eine Open Air Bühne für Tanzgruppen, Feuerschlucker und Stelzentheater, Streetarts und eine „Chill Out Lounge“.  Zur Fachtagung „ Bildung und Begleitung im Freiwilligendienst – Gestern und heute“ versammelten sich Fachwelt, Politik, Freiwillige und die interessierte Öffentlichkeit. Die Tagung zog ein Resümee und setzte Impulse für die Zukunft der Freiwilligendienste. Das Musical, aufgeführt auf der großen Bühne des Landestheaters, führte als musikalische Zeitreise durch die 50 Jahre des Freiwilligendienstes. Neben Menschen mit Beeinträchtigungen füllten Beteiligte der ersten Stunde und aktuelle Freiwillige die Bühne mit Leben. Nach der Aufführung wurde der aktuelle Jahrgang des Freiwilligendienstes mit einem Festakt und einer Tanzveranstaltung im Foyer des Theaters verabschiedet und der neue Jahrgang begrüßt.

    Träger: Diakonie in Schleswig-Holstein

  • Rostock, 30.08. Festgottesdienst

    Ein Festgottesdienst mit Rahmenprogramm würdigte in der Nikolaikirche am 30.08.von 14 bis 18 Uhr das Doppeljubiläum „60 Jahre Diakonisches Jahr und 50 Jahre FSJ“. Dabei wurden unter anderem die Freiwilligen des aktuellen Jahrgangs verabschiedet sowie die neuen Freiwilligen des Jahrgangs 2014/2015 begrüßt. Auf dem vielfältigen Rahmenprogramm standen u.a. eine Ausstellung der Ergebnisse aus den Seminaren z.B. zu „Männer im Diakonischen Jahr in der DDR“, verschiedene Aktionen der Freiwilligen, die satirische Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt von Freiwilligen sowie die exemplarische Vorstellung von Lebensläufen ehemaliger Freiwilliger.

    Träger: Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern

  • Berlin, 05.09. Bürgerfest des Bundespräsidenten

    Bei seinem Besuch in Bethel am 18.2.2014 hat Bundespräsident Gauck Freiwillige aus Bethel zu seinem Bürgerfest nach Berlin eingeladen. Gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen aus Bethel, die sich ehrenamtlich engagieren, fuhren zwölf Freiwillige aus dem Betheljahr am 5. September nach Berlin, um ab 17 Uhr im Garten des Schloss Bellevue zu feiern. Im Laufe des Abends kam es auch zu einer persönlichen Begegnung mit dem Bundespräsidenten. Die Einladung und die Teilnahme an dem Fest wurde von den Freiwilligen als sehr große Wertschätzung wahrgenommen.

    Träger: Freiwilligenagentur Bethel

  • Mainz, 06.09. RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air 2014

    Das Musikfestival "RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air" fand am 06. September 2014 zum zehnten Mal in Zusammenarbeit von Radiosender RPR1., der Staatskanzlei und dem Landtag Rheinland-Pfalz auf der Großen Bleiche in Mainz statt.Staatssekretärin Margit Gottstein eröffnete die Informationsmeile, mit der die Landesregierung gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft Freiwilligendienste im Rahmen des Musikfestivals das Jubiläum des FSJ feierte. An zwölf Ständen präsentierten sich zehn FSJ-Anbieter mit einem Mix aus Informations- und Mitmachmöglichkeiten – vertreten waren der Bund der Deutschen Katholischen Jugend, die Fachstelle Freiwilligendienste im Bistum Limburg, das Diakonische Werk, das Deutsche Rote Kreuz, das Kulturbüro RLP, der Paritätische Wohlfahrtsverband, der Internationale Bund, die Johanniter-Unfall-Hilfe, die rheinland-pfälzische Sportjugend und der Arbeiter-Samariter-Bund

    Träger: Träger der Landesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligendienste in Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem rheinland-pfälzischen Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen

  • Oldenburg, 07.09. ZDF-Fernsehgottesdienst

    Am Sonntag 07.09.2014 machte der ZDF-Fernsehgottesdienst unter dem Titel „Wertvolles im Gepäck“ Freiwilligendienste und den Aufbruch des neuen Jahrgangs zum Thema. Mehr als eine halbe Million Fernsehzuschauer und rund 250 Gäste vor Ort feierten gemeinsam diesen Gottesdienst. Mit dabei waren vor allem viele Freiwillige, die Anfang September ihr Freiwilliges Soziales Jahr oder ihren Bundesfreiwilligendienst bei der Diakonie Oldenburg begonnen haben.

    Bischof Jan Janssen, Beauftragter des Rates der EKD für evangelische Freiwilligendienste, und sein Team nahmen gemeinsam mit Freiwilligen des Diakonischen Werkes der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg e.V. diese Fragen mit Texten und Liedern auf und zeigten, was an der Schwelle zu neuen Lebenserfahrungen Mut macht.

    Der Gottesdienst wurde gemeinsam von einem Arbeitskreis der evangelischen Trägergruppe, dem Büro des Bischofs und der Senderbeauftragten für ZDF-Gottesdienste im Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) vorbereitet.

    Eine Aufzeichnung des Gottesdienstes sowie weitere Informationen

    in der ZDF-Mediathek oder unter www.zdf.fernsehgottesdienst.de

    sowie auf Facebook https://www.facebook.com/zdfFernsehgottesdienst

  • Hamburg, 25.09. Geburtstagsfeier

    Das Diakonische Werk Hamburg, Freiwilliges Engagement, feierte am 25.09. in einer Abendveranstaltung mit geladenen Gästen den Geburtstag "50 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr". Auf dem Programm standen u.a. ein Gespräch von Landespastor Dirk Ahrens mit FSJ-Teilnehmenden von damals bis heute sowie ein Talk zur aktuellen Situation im FSJ in Hamburg mit Gabi Brasch (Vorstand Diakonisches Werk Hamburg), Sozialsenator Detlef Scheel und Sprecherinnnen und Sprechern der Freiwilligen.

    Träger: Diakonisches Werk Hamburg

  • Oldenburg, 27.09. Kramermarkt

    "Ein Freiwilligendienst steht jedem!" mit dieser Botschaft haben Freiwillige auf dem großen, traditionellen Kramermarktsumzug geworben. Wie gut der Dienst den Besuchern steht, konnten diese gleich am großen Spiegel des Motivwagens überprüfen. Ein großer goldener Bilderrahmen diente dazu, weitere Besucher in Szene zu setzen. Gemeinsam mit dem vorausfahrenden Inklusions-Zirkus des Oldenburger Gertudenheimes brachten die Freiwilligen etwas ins Rollen. Mit Rikschas, Rollstuhlrädern und anderen Dreirädern zeigten sie: "Das FSJ bewegt Dich und Andere"

    Träger: Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

  • Halle (Saale), 30.09. Festveranstaltung

    Mit einer Festveranstaltung feierte die Diakonie Mitteldeutschland in den Franckeschen Stiftungen zu Halle mit Freunden und Partnern Freiwilligendienste für junge und ältere Menschen. Auf dem Programm standen unter anderem ein Festgottesdienst mit Oberkirchenrat Eberhard Grüneberg im Freylinghausen-Saal sowie ein Festvortrag "Mitten im Leben - freiwillig engagiert aus Überzeugung" von Dr. Henning Scherf, Bremer Bürgermeister a.D. 

    Träger: Diakonie Mitteldeutschland

  • München, 03.10. Ehemaligentreffen

    Am 3. Oktober trafen sich über 100 Freiwillige, die zwischen 1989 und 2014 einen Freiwilligendienst bei FSD-Südbayern absolviert  und in der Seminargruppe von Marina Khanide waren. Aus fast jedem Jahrgang waren Freiwillige anwesend, angereist aus ganz Europa zusammen mit Partner oder Parnterin und Kindern.

    Träger: FSD-Südbayern

  • Berlin, 25.11. Podiumsdiskussion mit Fachpolitikern

    Bei einer Podiumsdiskussion in Berlin diskutieren Fachpolitiker und Vertreterinnnen und Vertreter der Evangelischen Freiwilligendienste zu Visionen der Freiwilligendienste

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie

Evangelische Freiwilligendienste gGmbH

Otto-Brenner-Straße 9, 30159 Hannover

Tel. 05 11/45 000 83-30

infoev-freiwilligendienstede, www.ev-freiwilligendienste.de 

  

Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD